#Stimmhack: Atmung - Vorbereitung und Entspannung 2 in 1

Fokus auf deine Atmung ist der ideale Start deines Trainings für Stimm- Sprech- oder Gesangstraining. Die Atmung bzw. die geführte Atmung ist DIE Basis deiner Stimmtechnik. Schritt 1 bei dieser Übung ist dabei Wahrnehmung. Nimm' deinen Atemfluss wahr und bleibe offen und neugierig: Wie läuft die Atmung, wie hebt und senkt sich deine Brustkorb, stockst du oder ist es flüssig? Diese Wahrnehmungsübung verbindet dich nicht nur mit deinem "support system" (Atem - Beckenboden, Zwerchfell, Flanken) sondern entspannt ganzheitlich.



"... wie ein paar Minuten gratis Spa"

Das sagte zuletzt eine Kundin über diese Übung. Tatsächlich beruhigt uns diese Atem-Wahrnehmung sehr gut, denn wir ...

* beschäftigen uns alleine nur mit dem Atemfluss und daher mit uns

* "schalten" idealerweise unser Hirn (Judgement und Gedanken) ab

* aktivieren unseren Parasympathikus (Gegenspieler des Sympathikus; zuständig für Ruhe sowie die Regeneration und den Aufbau körpereigener Reserve) in unserem vegetativen Nervensystem.


Die Übung ist also auch ideal für den Beginn deiner Meditation.

Was du brauchst: zumindest 2-5 Minuten Ruhe und einen Ort für dich.


Erweiterung der Übung:

1) Folge den Schritten, wie oben erklärt

2) Nimm' die Sounds/Geräuschen nah um dich herum, im Raum (Geräte...), in deinem Körper

3) Nimm' die Sounds/Geräuschen ausserhalb des Raum wahr - Straßengeräusche, Vögel, Natur

4) Komm' wieder zurück und nimm' wieder die Geräusche nah um dich herum wahr

beende ganz langsam die Übung - durch strecken und langsamen Augen aufblinzeln.


Lächle ;)!

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen